• Herzlich willkommen
    Herzlich willkommen Sie möchten gerne...
  • ... Hilfe bei einer persönlichen Herausforderung?... wissen, wer wir sind?...wissen, was wir machen?
  • ... verstehen, warum Gott dies oder das zulässt?...Antworten auf Ihre Fragen?
  • ...mit einer Person für etwas beten?... wissen, was in der Bibel steht?
  • ...eine geistliche Familie finden?... mit jemandem über ihre Probleme sprechen?
  • ...aufgeschlossene Menschen treffen?...mehr über den Sinn des Lebens erfahren?

Liebe Stamigemeinde

Mit den Lockerungen, die der Bundesrat am vergangenen Mittwoch in Aussicht gestellt hat, geht es einen Schritt vorwärts in Richtung neue Normalität. Aufgrund von weiteren Infos, seitens des BAG und vom EGW, das ständig in Verbindung mit dem VFG steht, haben wir nun an unserer Gemeindeleitungs-Sitzung folgendes entschieden:
  • Am 7. Juni 2020 beginnen wir wieder mit einem Gottesdienst vor Ort (in der Stami).
  • Das Follow Me findet nun am 7. Juni auch wieder statt.
  • Mit der Gebetsstunde beginnen wir bereits wieder am 3. Juni 2020 um 19.30 Uhr in der Stami.
  • Die kommenden Gemeindeanlässe werden, sobald wir sie kennen, noch bekanntgegeben 

Im Namen der Gemeindeleitung: 

Fredi Zingg                                                                                 Luzern, 30. Mai 2020  


Wir haben das Schutzkonzept vom VFG, das wir an unsere Örtlichkeiten angepasst haben.

Hygienmassnahmen:

Das beinhaltet die Hygienemassnahmen, die Distanzregel, die Trackingmassnahmen (Anwesenheitsliste der Teilnehmer) und ein Informationskonzept.

Bestuhlung im Saal:

Die Bestuhlung im Saal werden wir nach den Vorgaben des BAG machen. Das bedeutet, dass die Besucher des Gottesdienstes an einen bestimmten Sitzplatz begleitet werden.

Masken:

Nach Wunsch haben wir auch Masken bereit gestellt.

Personen ab 65 Jahren:

Da die Empfehlung vom Bund, dass die über 65-jährigen Personen zu Hause bleiben sollen nicht mehr gilt, sind auch die Senioren ganz herzlich zum Gottesdienst eingeladen, unter Voraussetzung, dass sie gesund sind. Aber das betrifft eigentlich alle.  

Wir werden die Vorgaben genau einhalten, da uns eure Gesundheit sehr am Herzen liegt!

Wochenspruch   (Woche 23)

Gedanken von Sonja Zülli zu ihrem ausgewählten Vers: Matth. 6,34

Könnte, werde, müsste, sollte, was wenn, ....

Wie viele Gedanken und Sorgen ich mir manchmal mache. Manchmal verpasse ich vor lauter (vor-)denken fast, was heute wichtig wäre! Jesus hat nicht gesagt, dass wir nicht planen und vorsorgen sollen, aber eben Sorgen machen, das sollen wir nicht. Wenn ich mich jeden Tag nur um die heutigen Angelegenheiten kümmere, habe ich viel mehr Kraft und Energie dafür.Die Last der Sorge um heute mutet mir Jesus zu, alles Andere trägt Er. Das möchte ich immer mehr lernen; vertrauen, dass Jesus für morgen sorgt und mich voller Tatendrang auf das heutige Chaos stürzen! Manchmal gelingt es schon ein bisschen...

Spenden:

Postkonto:  60-14153-4

Stadtmission Luzern 6000 Luzern

IBAN: CH29 0900 0000 6001 4153 4

Anschrift: 

Stadtmission Luzern

St.Karlistrasse 13 6004 Luzern

Tel.041 240 52 40 info@stml.ch